Schilfrohrsänger (Foto: P. Buchner)Blaukehlchen (Foto: Thaler)Zwergdommel (Foto: P. Buchner)Bekassine (Foto: P. Buchner)Rohrweihe (Foto: A. Ausobsky)

Wintergäste

Silberreiher

Silberreiher haben noch vor wenigen Jahren zu den absoluten Ausnahmegästen in Salzburg gehört. Da die in Osteuropa beheimateten Populationen aber seit einiger Zeit stark angewachsen sind, können diese wunderschönen weißen Reiher auch bei uns regelmäßig beobachtet werden. Das einzige österreichische und zugleich das nächstliegende Brutgebiet dieser Art liegt im Bereich des Neusiedlersees. Im Weidmoos sind in den Wintermonaten oft bis zu 20 oder mehr Silberreiher anzutreffen.

Kornweihen

Kornweihen brüten in ausgedehnten offenen Moorlandschaften. In Mitteleuropa sind Kornweihen sehr selten geworden. Die in den nördlichen Gebieten Europas brütenden Vögel ziehen im Herbst in südlichere Überwinterungsquartiere. Im Weidmoos sind im Spätwinter regelmäßig 2 bis 3 Kornweihen anzutreffen.

Raubwürger

Der hellgrau-weiße Raubwürger ist fast so groß wie eine Amsel und damit die größte Würgerart. Früher weit verbreitet, wurde er durch die Intensivierung der Landwirtschaft aus vielen Gegenden verdrängt. Im Unterschied zu den anderen Würgern ist er nur ein Teilzieher, das heißt nur die Vögel aus den nördlichen Brutgebieten fliegen im Winter nach Süden, während andere am Brutplatz überwintern. Im Winterhalbjahr erscheinen einzelne Individuen auch im Weidmoos (ab Oktober), um hier zu überwintern.

Download > Komplette Artenliste aller bisher im Weidmoos festgestellten Vogelarten.

 

 

(c) E. Ortner
Silberreiher ...


(c) V. Salinger
  Kornweihe ...

 

(c) H. Höfelmaier
Raubwürger ...